• Lëtzebuergesch
  • Deutsch (DE-CH-AT)
  • French (Fr)
ipv6 ready
NEWS
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Heinisch   
Mittwoch, 26. November 2014 um 07:48 Uhr

2014-12-13-unfall-steinfort-windhof

 

Verkehrsunfall

13. Dezember 2014 17:33

Um 17:33 Uhr wurde der Bereitschaftsdienst aus Steinfort wegen einem verkehrsunfall zwischen Steinfort und dem Windhof alarmiert. Auf der Einbiegung nach Hagen waren ein PKW sowie ein Bus kollidiert.

Da keine Personen verletzt sein sollten, wurde kein RTW mitalarmiert. Der RTW I, welcher sich zufällig auf einer Patientenfahrt Richtung Luxemburg befand, wurde dennoch angehalten. Nach kurzer Lageerkundung wurde festgestellt, dass doch eine Person verletzt worden war. Der RTW II wurde somit nachalarmiert und kam zur Einsatzstelle.

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit (RTW I), RTW II und HTLF 2000, sowie die Polizei

 

>>Fotos

   
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 17. Dezember 2014 um 16:01 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Heinisch   
Montag, 17. November 2014 um 07:02 Uhr

2014-11-17-unfall-hobscheid-kreuzerbuch

 

Verkehrsunfall

17. November 2014 07:02

Gegen 7 Uhr wurde das Einsatzzentrum Steinfort wegen einem Verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Hobscheid und Simmern alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde ein schwer beschädigter PKW im Graben gefunden, der leicht verletzte Fahrer befand sich aber glücklicherweise nicht mehr im Fahrzeug. Er wurde von der Rettungswagen-Besatzung untersucht, und ins Krankenhaus transportiert.

 

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit HTLF 2000, VRW und RTW II (RTW I befindet sich in Wartung)

 

>>Fotos

   
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 17. Dezember 2014 um 15:26 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Heinisch   
Mittwoch, 22. Oktober 2014 um 12:44 Uhr

2014-10-22-unfall

 

2014-10-22-Brand

 

Einsatzreicher Tag

22. Oktober 2014 12:44

Kurz vor 13 Uhr wurde das Einsatzzentrum Steinfort zu einem leichten verkehrsunfall auf der Strecke zwischen Kreuzerbuch und Saeul alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte jedoch fest, dass es sich hier nicht um einen leichten, sondern schweren Unfall mit einer eingeklemmten Person handelen würde. Ein Lieferwagen mit zwei Insassen war von der Straße abegkommen, und mit einem Baum kollidiert. Der Fahrer wurde hierbei verletzt und eingeklemmt.

Umgehend wurde der Notarzt hinzu alarmiert, und der Patient anschliessend mit schwerem hydraulischem Gerät sowie einem elektrischen Fuchsschwanz aus seinem Wrack befreit. Der Beifahrer wurde leicht verletzt, und ebenfalls ins Krankenhaus transportiert. Das Einsatzzentrum Steinfort war mit HTLF 2000, KDW und beiden RTW's vor Ort.

 

Nach dem Einrücken wurden die Geräte gereinigt, und der Einsatz kurz nachbesprochen. Noch während dieser Nachbesprechung, um 15:15 Uhr, wurde Grossalarm Feuer ausgelöst. Im Industriebetried in der rue Schwarzenhof sollte ein Feuer ausgebrochen sein.

 

Da sich noch einige Mitglieder im Einsatzzentrum befanden, wurdee umgehend mit HTLF 2000 und HTLF 3000 ausgerückt. Im Betrieb wurde den Einsatzkräften ein Ausbruch eines Feuers im Bereich des Schornsteines mitgeteilt. Vermutlich war ein Lüfter in Brand geraten, und setze somit den ganzen Entlüftungsschacht des Latex-verarbeitenden Betriebes in Brand. Erste Löschversuche der Arbeiter blieben wenig erfolglos, somit gingen drei Atemschutztrupps in den Lüftungsturm, um das Feuer zu lokalisieren und zu löschen.

 

Dies erwies sich durch die verwinkelten Schächte jedoch als schwierig und Zeitaufwendig. Im Äusseren Bereich wurden zwei C-Leitungen am Turm hochgezogen, um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Nach etwa zwei Stunden waren alle Brände in den Schächten gelöscht, und die Einsatzstelle konnte dem Betrieb wieder übergeben werden.

 

Während des Löscheinsatzes wurde vond en Mitarbeitern der Firma das kontaminierte Löschwasser aufgesammelt, und durch eine Spezialfirma nach dem Einsatz entsorgt.

 

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit dem kompletten Fuhrpark.

 

>>Fotos Verkehrsunfall

>> Fotos Brandeinsatz

   
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. Dezember 2014 um 21:02 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Heinisch   
Sonntag, 12. Oktober 2014 um 23:20 Uhr

2014-10-12-brand-haus-eischen-2

 

Haus in Vollbrand

12. Oktober 2014 23:20

Am späten Sonntag Abend wurde im Einsatzzentrum Steinfort Vollalarm ausgelöst.

 

Die Kollegen der Feuerwehr aus der Gemeinde Hobscheid ließen nachalarmieren, da es erneut in Eischen brannte. Die Einsatzstelle war die gleiche, lediglich brannte dieses Mal die linke Haushälfte. Das erste Stockwerk sowie der Dachstuhl standen lichterloh in Brand.

 

Das Einsatzzentrum Steinfort unterstützte unter anderem mit der Wärmebildkamera und Atemschutzträgern bei den Löscharbeiten.

 

Vor Ort war die Feuerwehr der Gemeinde Hobscheid, das Einsatzzentrum Steinfort mit HTLF 2000, HTLF 3000, TLF 3000, VRW, MTW sowie dem RTW I. Ebenfalls vor Ort war das Einsatzzentrum Mamer mit TLK und TLF.

 

>>Fotos (sish.lu)

   
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. Dezember 2014 um 21:02 Uhr
 
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tom Heinisch   
Montag, 06. Oktober 2014 um 07:30 Uhr

2014-10-06-unfall-koerich-windhof

 

Frontalkollision

6. Oktober 2014 07:30

Um halb Acht wurde das Einsatzzentrum Steinfort erneut wegen einem Verkehrsunfall alarmiert.

 

Auf der Strecke zwischen Koerich und Windhof war es zu einer Frontalkollision gekommen, nach dem ein Fahrzeug zuerst einen Anhänger eines Lieferwagens gestreift hatte. Der genaue Unfallhergang ist nicht bekannt.

 

Aus den beiden Fahrzeugen wurde glücklicherweise nur ein Insasse leicht verletzt, und mit einem RTW ins Krankenhaus transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden.

 

Vor Ort war das Einsatzzentrum Steinfort mit dem HTLF 2000 und RTW I.

 

>>Fotos

   
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 05. Dezember 2014 um 21:02 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL